„Was kümmert mich die Globalisierung,
ich bin doch meistens zuhause!“