Zu Gast im Zauberkarussell



(Dichtung und Wahrheit im spirituellen Eiertanz.)

Werbeanzeigen

Die gut informierten Kreise.

FFJoe „Kapuze“ Weihnepp, der berüchtigte Bademantelträger,
richtet wieder einmal seine Grußbotschaft
an alle Freunde des Zauberkarussells:

„In diesen festlichen Tagen betrinken wir uns feierlich.
Durch gute Trinksprüche und volle Flaschen zeigen wir:
Wir gehören zusammen – als Freunde des lauwarmen Wacholders
und der feuchten Fröhlichkeit.
Wir brauchen diese Getränke. Denn Glück und Erfüllung
erfahren wir, wenn wir kommen lassen, was wir uns erhoffen:
Schnäpse, Bier und Kartoffelchips!

„Fürchtet euch nicht!“: Das möchte ich
in diesem Jahr allen zurufen, die besorgt sind, dass
nicht mehr genug Bier im Haus sein könnte.

Mit angstgeweiteten Augen werden wir Lösungswege nur schwer erkennen.
Die Botschaft „Fürchtet euch nicht!“ dürfen wir
als Aufforderung verstehen, unseren 24-Stunden-Tankstellen zu vertrauen!

Wir wissen: Das zu leben, was wir den Suff nennen,
ist tatsächlich unsere große Menschenmöglichkeit.
Dies erfahren wir immer wieder.“

Nach diesen Worten wendet sich Joe Weihnepp dem Kühlschrank zu
und widmet sich ganz dem stärkenden Verzehr geistvoller Getränke.

Wir sagen: Danke Joe!


kanzler280
Erste Amtshandlungen:

ER bedankt sich bei den Wählern.
ER verbietet Energiesparlampen im Schattenkabinett!
ER erteilt allgemeine Raucherlaubnis.
ER schickt Märchentante Angela ins Dirndl-Paradies.
ER spendiert eine Runde Freibier!

Hallo Herr Kommissar, wissen Sie schon, wer es war?


In Kürze im Kino, schon heute im Zauberkarussell:
Tintin
(alias Tim und Struppi) in 3D!


Joe „Kapuze“ Weihnepp, der berüchtigte Bademantelträger,
richtet seine Grußbotschaft an alle Freunde des Zauberkarussells:

„Vertrauen in lauwarmen Wacholder und Respekt vor der Bratwurst
halten den Laden zusammen. Jede Pulle und jede Pelle muss spüren
‚Ich gehöre dazu, ich werde gebraucht‘!
Und nicht vergessen: Wer einen ausgibt, bekommt was zurück.
Zumindest das Wechselgeld vom Kellner.“

Nach diesen Worten wendet sich Joe Weihnepp dem Kühlschrank zu
und widmet sich ganz dem stärkenden Verzehr geistvoller Getränke.

Wir sagen: Danke Joe!

Nächste Seite »